Prozessor

Der Prozessor kurz CPU ist neben der Grafikkarte eins der wichtigsten Bauteile eines Gaming PCs. Auch mit dem Prozessor steht und fällt jeder PC, denn ist die CPU nicht sinnvoll gewählt, wird die Grafikkarte limitiert und das resultiert in weniger FPS. Wir empfehlen grundsätzlich für aktuelle und zukünftige Spiele einen 6 Kern (Hexacore) Prozessor - idealerweise mit SMT (Hyperthreading). Zum aktuellen Zeitpunkt führt im Budget Bereich nichts an AMD vorbei, denn Intel hat in diesem Segment - keine wirklich sinnvolle CPU.























  • 6 Kerne
  • 12 Threads


  • top Spiele Leistung!
  • ab 100€






Preisklasse: bis 130 Euro


Für gute Spieleleistung mit relativ geringen Budget von round about 120 Euro hat sich der AMD Ryzen 5 1600 AF bereits seit längerer Zeit als beste CPU in diesem Preissegment etabliert. Auch in diesem Segment ist der Leistungszuwachs (Test) gegenüber der ersten AMD Ryzen Generation sehr hoch. Das sorgt dafür, dass selbst Intels Core-i5 8400 in Spielen geschlagen werden konnte. Mit diesem Hexacore Prozessor ist es so möglich, Videoschnitt zu betreiben! Fairerweise müssen wir darauf hinweisen, das 4K-Videoschnitt nicht möglich ist - hierfür reicht die Leistung nicht aus. Zudem lässt sich der Ryzen 5 1600 (12nm) dank des freien Multiplikators auch auf mindestens 4 GHz übertakten!


  • Ryzen 5 2600
  • 6 Kerne / 12 Threads
  • 3,2 GHz
  • AM4 Sockel
  • freier Multiplikator












  • 6 Kerne
  • 12 Threads


  • sehr hohe Spiele Leistung!
  • ab 160€






Preisklasse: Bis 200 Euro


Für eine hohe Spieleleistung mit kleinem Budget von rund 200 Euro hat sich der

AMD Ryzen 5 3600 in Stellung gebracht - als beste CPU in diesem Preissegment. Auch in diesem Segment ist der Leistungszuwachs (Test) gegenüber früheren Modellen sehr groß. Das sorgt dafür, dass selbst Intels Core-i5 Prozessoren in Spielen geschlagen werden können. Ebenfalls beachtlich ist die Multicore-Leistung im produktiven Bereich, denn hier ist der Ryzen 5 3600 auf Augenhöhe mit dem i7 9700K.

Zudem lässt sich der Ryzen 5 3600 dank des freien Multiplikators auch auf mindestens 4 GHz übertakten!


  • Ryzen 5 3600
  • 6 Kerne / 12 Threads
  • 3,6 GHz
  • AM4 Sockel
  • freier Multiplikator




  • 8 Kerne
  • 16 Threads


  • extrem hohe Spiele Leistung
  • ab 350€

Preisklasse: Ab 350 Euro

Intel Core i7 10700K - acht Kerne (inkl. Hyper-Threading) sorgen bei sehr hohen Taktraten zusammen mit der Comet Lake S-Architektur im Test derzeit für eine extrem hohe Leistung in modernen Spielen. Wenn der Fokus rein bei aktuellen und zukünftigen Spielen liegt, ist diese CPU unschlagbar. Wer über Multicore Anwendungen nachdenkt, ist bis zu einem gewissen Grad mit dem 10700K gut beraten, aber mehr Threads werden in Zukunft eine Rolle spielen. Eine Altenative zum i7 10700K ist der Ryzen 7 3700X mit 8 Kernen und 16 Thread.


  • i7 10700K
  • 8 Kerne / 16 Threads
  • 3,6 GHz
  • 1200 Sockel
  • freier Multiplikator